Zurück

Rücken

Die Rückenschule

Für alle, die sich nicht mehr rühren können und das nicht gut finden sowie alle anderen, die es gar nicht erst so weit kommen lassen wollen.

Wirbelsäulenfitness ist kein Schonprogramm. Schließlich muss ein Rücken eine ganze Menge aushalten. Eine Bierkiste, die gehoben werden will, ist kein Seidentüchlein. Dafür muss nicht nur die Rückenmuskulatur gestärkt werden. Die Füßen dürfen nicht einknicken, auf dass die Beine gerade sind, damit die das Becken korrekt tragen können, auf dem dann die Wirbelsäule einigermaßen gerade sitzt, von vorn gehalten von den Bauchmuskeln (wie ein Mieder), wobei die Schulterblätter schön zusammenkommen müssen, damit es auch keinen Buckel gibt und der Hals sich nicht in der Gegenbewegung schildkrötenartig nach vor schiebt.

Alles klar?

In der Rückenschule lernen wir fürs Leben. Die richtige Haltung spüren, Alltagsbewegungen korrekt ausführen, den Arbeitsplatz vernünftig einrichten – und viele viele Übungen, um wieder geschmeidig durchs Leben gehen.

TeilnehmerInnenanzahl: mindestens 4 – maximal 8
Die Rückenschule wird als 6stündiger Kurs angeboten. Etwaige Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.